Sie sind hier: Startseite » Auslandsreisen » USA 2001

USA 2001

Das, was ich in 14 Tagen meiner Rundreise durch den "Goldenen Westen" gesehen und erlebt habe, kann man nicht so einfach auf einer Internetseite mit 26 Fotos berichten. Man müsste schon für jeden Tag eine eigene Seite erstellen. Dafür fehlt mir aber leider im Augenblick die Zeit.

Also die Kurzform:

1. Tag - Ankunft in Los Angeles und einrichten im Hotel für 2 Nächte. Das Hotel lag in der Nähe vom Flughafen, was allerdings nicht störte.
   
2. Tag - Erkunden von Los Angeles mit Stadtrundfahrt (Downtown, Mann`s Chinese Theater, Beverly Hill, Olvera Street) und Besuch der Universal Filmstudios.
   
Besuch von zahlreichen Shows in den Universal Filmstudios (Stuntshow, Waterworld, Studioführung, Specialeffect Vorführung und verschiedene Fahrgeschäfte)
   
3. Tag - Abfahrt aus Los Angeles nach Calico "The Ghost Town" in der Mojave Wüste. Die Stadt war Anfang des 19. Jahrhunderts für sein reichhaltiges Silbervorkommen bekannt. Nach Besichtigung der Stadt und wechseln des T-Shirt (Hitze ohne Ende - halt Wüste!) ging es weiter nach Laughlin.
   
4. Tag - von Laughlin über die Route 66 zum Grand Canyon Nationalpark
   
Rundflug über den Grand Canyon. Der Preis damals 120,00 Dollar für einen Rundflug von 30 min. Natürlich gab es auch noch eine Urkunde von der "Grand Canyon Airlines" über diesen Flug.
   
An verschiedenen Stellen sind Aussichtsplatformen für alle Fotowütigen Touristen geschaffen wurden, wo man dann solche Bilder schießen kann.
   
5. Tag - von Flagstaff ging es durch das Navajo Reservat. Dabei überquerten wir den Glen Canyon Staudamm und erreichten somit den Mormonenstaat Utah.
   
Höhepunkt des heutigen Tages war der Bryce Canyon. Einen bizarre Sandsteinwelt mit Spitzen und Türmen in vielen Farben.
   
6. Tag - Wir fuhren vom Bryce Canyon Nationalpark in den Zion Nationalpark. Nach kurzer Besichtigung ging es auch schon weiter durch die Wüste nach Las Vegas.
   
Ankunft in Las Vegas und erste Tour durch die Casinos. Jedes Casino hat ein anderes Markenzeichen. Hier die weltberühmte Pyramide "Luxor".
   
Einfach traumhaft die Wasserfontänen vor dem "Bellagio".
   
7. Tag - Weiter geht es von Las Vegas durch das "Tal des Todes" nach Ridgecrest. Das Bild zeigt die beeindruckenden Sanddünen von Stove Pipe Wells.
   
8./9. Tag - Die heutige Fahrt geht vorbei an Bakersfield, weiter durch das fruchtbare San Joaquin Valley bis nach Fresno. Höhepunkt ist der Yosemite Nationalpark. Mit seinen Wasserfällen und den unberührten Wäldern bietet er unbegrenzte Erholungsmöglichkeiten.
   
Ankunft am späten Abend in San Francisco. Das Hotel lag sehr abseits vom Trubel der Stadt.
   
10. Tag - Stadtrundfahrt und Erkundungen auf eigene Faust. Natürlich kommt man an der Golden Gate Bridge nicht vorbei. Das Wahrzeichen von San Francisco.
   
Bootsfahrt in der Bucht von San Francisco vorbei an der berüchtigten Gefängnisinsel Alcatraz.
   
An Fisherman´s Warf belagern unzählige Robben die Hafeneinfahrt.
   
In Chinatown kamen uns die merkwürdigsten Nahrungsmittel unter die Augen. Viel Hunger hatten wir nach diesem Anblick nicht mehr.
   
Die kurvenreichste und bekannteste Straße der Stadt ... die Lombard-Street.
   
Blick auf die Bucht von San Francisco
   
11. Tag - Fahrt nach Monterey/ Carmel. Besuch des Monterey Aquariums.
   
12. Tag - Fahrt von Santa Maria über Santa Barbara nach Los Angeles. In jeder Stadt wurde ein Halt für ein Foto gemacht.
   
Eine Stadt mit europäischem Charme.
13. Tag - Heute heißt es Abschied nehmen von der USA. Mit einem letzten Blick auf den Pazifik verabschiedeten wir uns.
   
Reiseverlauf 2521 Meilen (4034 km)