Österreich 1998

Viel gibt es nicht zu Österreich zu sagen. Es war ein ganz normaler Urlaub zum Wandern und Entspannen. Es ist auch schon etwas länger her (1998).

Blick vom Balkon unseres Hotelzimmers (Hotel Thaler, Hinterthiersee bei Kufstein)
Krimmler Wasserfälle

Die höchsten Wasserfälle Europas sind in Krimml. 380 Meter fällt das Wasser zu Boden, ein Naturschauspiel, das man gesehen haben sollte.
Es gibt einen Wanderweg der zu verschiedenen Aussichtsplattformen entlang des Wasserfalls führt. Gut zu Fuß muß man aber für diesen Anstieg schon sein.
Bei verschiedenen Ausflügen hatte man solch schönen Blick auf die Berge.
Blick über einen See bei Thiersee auf den Berg "Pendling" (1563 m).
Das Bild zeigt die Hochzeller Käsealm in "Zell im Zillertal". Ich finde, das Beste an einer Käsealm ist nicht der Käse, sondern der Obstler der dort natürlich auch angeboten wird. Neben der Käserei befand sich noch ein kleiner Tierpark.
Hundalm-Eishöhle ist Tirols einzige Eis- und Tropfsteinhöhle. Der Rundgang dauert ca. 25 Minuten und ist auch im Hochsommer nur mit einer Jacke zu empfehlen.
Ein Blick in das Innere der Eishöle. Die Wege waren zum Teil sehr glatt und manchmal auch etwas eng. Aber alle passten durch und sind wieder heil rausgekommen.
In diesem Urlaub besuchten wir verschiedene Schaubergwerke. Zum Beispiel: das Goldschaubergwerk in Zell (Zillertal), das Silberbergwerk in Schwarz und das Salzbergwerk in Berchtesgaden. Glück auf!
Ein Besuch in den "Swarovski-Kristallwelten" lohnt sich. Die Swarovski Kristallwelten liegen nur wenige Auto-Minuten von Innsbruck entfernt in Wattens. Vor allem Frauen dürften erfreut sein über das viele Geglietzere in dieser Ausstellung.
In der Nähe von Kufstein liegt der Ort "Ebbs". Dort gibt es ein Freibad mit verschiedenen Spaßangeboten. Eine Rutsche und ein Wellenbecken gehören auch dazu. Aber am schönsten ist der Blick auf die Berge.